Hotforming Feeder

// HAGEL AUTO­MA­TION GMBH

// Quality Products

Feeder für Warmumformpressen

Unsere Feeder für Warm­um­form­pressen sind speziell für den Einsatz in hydrau­li­schen Warm­um­form­pressen entwi­ckelt und bieten eine extrem schnelle, zuver­läs­sige und präzise Hand­ha­bung von Warm­um­form­teilen. Das Einsatz­spek­trum ist die Herstel­lung von leichten, sicher­heits­re­le­vanten Bauteilen für Automobile.

 

Die Hotforming Feeder zeichnen sie sich durch ihre hohe Leis­tungs­fä­hig­keit, Zuver­läs­sig­keit und Posi­tio­nier­ge­nau­ig­keit aus, wodurch sie zu einem wich­tigen Bestand­teil des Produk­ti­ons­pro­zesses dieser Bauteile für unsere Kunden werden.

 

Die Herstel­lung der Anlagen erfolgt ausschließ­lich in Deutsch­land. Unsere Mitar­beiter bringen lang­jäh­rige Erfah­rung in der Entwick­lung und Herstel­lung von Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sungen mit.

 

Seit Jahr­zehnten sind wir für unsere Kunden ein zuver­läs­siger Partner. Wir bieten nicht nur hoch­wer­tige Produkte, sondern auch einen exzel­lenten Service und eine umfas­sende Bera­tung um sicher­zu­stellen, dass unsere Kunden die besten Lösungen für ihre Produk­ti­ons­pro­zesse erhalten. Wir arbeiten eng mit unseren Kunden zusammen, um indi­vi­du­elle und maßge­schnei­derte Lösungen zu entwi­ckeln, die den spezi­fi­schen Anfor­de­rungen jedes Kunden gerecht werden.
chart-line-solid

HIGH PRODUC­TI­VITY

tachometer-alt-solid

HIGH SPEED

award-solid

MAXIMUM QUALITY

cogs-solid

BEST SERVICE

// MADE IN GERMANY

// Vorteile auf der Hand

Hotforming Feeder

Funk­ti­ons­weise
Der Feeder besitzt eine extrem schnelle X‑Achse, um die Bauteile nach der Entnahme aus dem Ofen in das Werk­zeug zu fahren. Durch die kurzen Zyklus­zeiten für das Be- und Entladen der Bauteile wird die mögliche Ausbrin­gung gesteigert.
Die hohe Stei­fig­keit der Mechanik garan­tiert ein genaues Ablegen der Bauteile auf den Sucher­stiften des Werk­zeugs. Aufgrund der hohen Bauteil­tem­pe­ra­turen erzeugt ein nicht korrekt plat­ziertes Bauteil in der Folge eine beträcht­liche Stillstandszeit.
Durch die Kombi­na­tion aus Geschwin­dig­keit und Genau­ig­keit ist eine deut­lich höhere Ausbrin­gung als mit einem Roboter möglich.

 

Tooling­wechsel und Teileausschleusung
Der Feeder besitzt eine zusätz­liche Y‑Achse mit der Bauteile, die bereits zu stark abge­kühlt sind, seit­lich ausge­schleust werden können.
Gleich­zeitig wird die Quer­achse auch zum Tooling­wechsel verwendet.

 

Gewichts­aus­gleich
Der Feeder besitzt einen pneu­ma­ti­schen Gewichts­aus­gleich, der entspre­chend der Zula­dung auto­ma­tisch gere­gelt wird

 

Chasing­funk­tion
Um die Auto­ma­ti­ons­zeit noch weiter zu redu­zieren, besitzt der Feeder eine soge­nannte Chasing­funk­tion, die die Annä­he­rung der Feeder in Abhän­gig­keit der Bauteil­größe regelt.

 

Nach­rüst­bar­keit
Feeder­sys­teme sind einfach und schnell nach­rüstbar, um auch in bereits vorhan­denen Produk­ti­ons­an­lagen einge­setzt werden zu können.
hotforming-feeder
Martin Hagel 
Head of Automation 
+49 751 56082 – 0 
Feeder Großpressen Ansicht Teleskopachse

// Tele­skop Hotforming Feeder

Hotforming Feeder

Hotforming Feeder
Die Hotforming-Feeder sind für eine äußerst hohe Vorschub­be­schleu­ni­gung ausge­legt. Obwohl der Abkühl­pro­zess den größten Anteil am Gesamt­ab­lauf ausmacht, kann durch eine sehr kurze Auto­ma­ti­ons­zeit die Ausbrin­gung gestei­gert werden. Durch die lineare Bewe­gung von Punkt zu Punkt und die höhere Beschleu­ni­gung ist der Feeder wesent­lich schneller als ein Roboter.
Ein weiterer Vorteil ist die höhere Zula­dung und einfa­chere Program­mie­rung, da nur jeweils zwei Achsen program­miert werden müssen. Die zu erwar­tenden Zyklus­zeiten können bereits im Voraus berechnet werden, da alle Achsen bahn­ge­steuert betrieben werden.
Die präzise Ablage der Bauteile auf den Sucher­stiften im Werk­zeug erzeugt weniger Störungen. Teile, die im Werk­zeug nicht richtig posi­tio­niert sind, müssen aufgrund ihrer Tempe­ratur aufwändig entsorgt werden.

// Hagel Automation

Aktuelles

Besuchertage bei Hagel Automation

Juni 2024| Hagel Auto­ma­tion lädt Kunden in den Kalen­der­wo­chen 24 und 25 ein, um die neuesten Entwick­lungen und aktu­ellen Projekte zu begut­achten. Kunden haben die Möglich­keit, unsere hoch­mo­dernen Produk­ti­ons­an­lagen und die fort­schritt­lichsten Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­no­lo­gien aus nächster Nähe zu erleben. Unsere Experten stehen bereit, um Fragen zu beant­worten und detail­lierte Einblicke in unsere inno­va­tiven Prozesse zu geben.…

Transferschiene

Transfer Retrofit USA

Juni 2024 | Für einen Kunden in den USA führen wir ein Retrofit einer Trans­fer­an­lage durch. Die Planung und Konstruk­tion wurden bereits erfolg­reich umge­setzt. Derzeit befindet sich die Anlage bestens verstaut auf dem Seeweg in die USA. Der geplante Aufstell­termin ist Anfang Juli.   weitere News folgen…

Nutenstanzzentrum Aufbau bei Hagel Automation

Nutenstanzzentrum erfolgreich in Betrieb genommen

Juni 2024 | Für unseren Kunden in Deutsch­land haben wir das erste Nuten­stanz­zen­trum erfolg­reich in Betrieb nehmen konnten. Die hoch­mo­derne Anlage, welche mit zwei hinter­ein­ander geschal­teten Single-Nuten­stan­­z­­­li­­­nien und zwei 200KN-Nuten­stanzen ausge­stattet ist, läuft mit voller Auslas­tung. Die Anlage umfasst eine Nuten­stanz­linie, die Bleche mit einem Durch­messer von bis zu 1400mm stanzen kann. Zentrum 1 kann…

Transfer System in Presse

Transfer System für einen 5 Meter Pressentisch

DEZ 2023 | Für einen Kunden in Tsche­chien haben wir einen Transfer gebaut. Das Transfer-System wurde in eine Presse inte­griert welche einen 5m Pres­sen­tisch hat. Die Steue­rung des Trans­fers wurde durch uns geplant, instal­liert sowie Inbetriebgenommen 

Rendering Nutenstanze Tandem

Nutenstanzzentrum 1400mm

Dez 2023 | Für einen Kunden in Deutsch­land fertigen wir derzeit ein Nuten­stanz­zen­trum, welches zwei hinter­ein­ander geschal­tete Single Nuten­stanz­au­to­ma­tionen beinhaltet. Die Anlage ist mit zwei 200KN-Nuten­stanzen ausge­stattet. Das gesamte Projekt beinhaltet zwei komplett eigen­stän­dige Nuten­stanz­au­to­ma­tionen Zentrum 1 kann ein Blech­durch­messer von 1400mm stanzen Zentrum 2 kann ein Blech­durch­messer von 1000mm stanzen 

Feeder in Pressenstraße

Feeder zwischen C‑Gestellpressen

JAN 2022 | Tele­­­skop-Feeder zwischen C‑Gestell Pressen im Auto­­­mo­­­tive-Sektor in Deutsch­land erfolg­reich installiert. 

Installierte Tandemnutenstanze bei einem Kunden

Tandemnutenstanze installiert

DEZ 2021 | Für einen Kunden in Tsche­chien haben wir eine Tandem­nu­ten­stanze instal­liert, welche im Single- oder Tandem­be­trieb nutzbar ist. In der Anlage sind zwei 160KN-Nuten­stanzen verbaut.

Pressenanlage mit Automation

Pressenanlage mit Automation

NOV 2021 | Für einen Kunden im Auto­­­mo­­­tive-Sektor aus Deutsch­land haben wir eine 300t-Presse instal­liert. Der Auto­ma­ti­ons­ab­lauf der Anlage beinhaltet: Plati­nen­lader, Zangen­vor­schub & Transfer. 

trenner-feeder-grosspressen1

// HAGEL AUTOMATION

Hagel Automation in Zahlen

users-solid

0

Mitar­beiter am Standort Grünkraut
stanzen

0

Transfer Systeme installiert
award-solid

0

Jahre Erfah­rung
standort-karte

// FAQ

Fragen und Antworten

Wie lange dauert ein Toolingwechsel am Feeder?

Norma­ler­weise erfolgt ein manu­eller Wechsel des Toolings am Feeder inner­halb weniger Minuten. Der Feeder besitzt eine zusätz­liche Quer­achse, mit der der Feeder in eine spezi­elle Tooling­wech­sel­po­si­tion fahren kann.

Was ist ein Feedersystem?

Ein Feeder­system ist ein spezia­li­siertes, auto­ma­ti­siertes Hand­lings­gerät, das Blech­teile in eine oder aus einer Presse bewegt.

Was macht ein Feedersystem?

Ein Feeder­system trans­por­tiert umge­formte Bauteile von einer Pres­sen­stufe zur Nächsten.

Welche Teile werden mit Hotforming Feedersystemen produziert?

Bei den erzeugten Bauteilen handelt es sich um warm­um­ge­formte Blech­teile, die in einem einstu­figen Umform­pro­zess herge­stellt werden. Bei den Bauteilen handelt es sich meis­tens um hoch­feste, gewichts­op­ti­mierte Bauteile für Crash­struk­turen im einem Automobil.

Wie funktioniert ein Hotforming Feeder?

Der Feeder fährt in das Werk­zeug und plat­ziert dort das ca. 600 bis 800 Grad Celsius warme Bauteil. Nach dem Umform- und anschlies­senden Abkühl­pro­zess entnimmt ein zweiter Hotforming Feeder die Bauteil aus der Presse.

Was sind die Vorteile eines Feeders?

Im Vergleich zum Roboter kann ein Feeder eine größere Nutz­last mit höherer Beschleu­ni­gung bewegen. Ein Feeder hat dabei nur die Anzahl der Achsen, die für den Prozess notwendig sind.
Außerdem kann ein Feeder die Bauteile präziser im Werk­zeug ablegen und verur­sacht dadurch weniger Still­stands­zeiten der Anlage.

Wie schnell ist so ein Feeder?

In Abhän­gig­keit der Pres­sen­größe können pro Zyklus mehrere Teile gleich­zeitig gefer­tigt werden. Der größte Zeit­faktor ist die Abkühl­zeit der Bauteile. Bei einem fünf­fach­fal­lenden Werk­zeug kann die Ausbrin­gung bei 20 bis 25 Teilen pro Minute liegen.

Warum ein Feeder von Hagel Automation?

Ein Feeder von Hagel Auto­ma­tion ist eine gute Wahl, da das Unter­nehmen lang­jäh­rige Erfah­rung und Fach­wissen in der Entwick­lung und Herstel­lung von Auto­ma­ti­sie­rungs­lö­sungen hat. Hagel Auto­ma­tion hat sich auf die Produk­tion von maßge­schnei­derten Auto­ma­ti­sie­rungs­sys­temen spezialisiert.

Kann ein Feeder an eine Hotforming Presse nachgerüstet werden?

Im Regel­fall kann ein Feeder relativ problemlos an einer vorhan­denen Hotforming Presse nach­ge­rüstet werden.

Welches Gewicht kann mit einem Feeder bewegt werden?

Je nach Größe des Feeders und der Bauteile werden mit einem Hotforming Feeder bis zu 150 kg schwere Bauteile mit maxi­maler Beschleu­ni­gung bewegt.

Wo kommen Feeder zum Einsatz?

Feeder kommen in der Seri­en­pro­duk­tion von Blech- und Umform­teilen in der Auto­mo­bil­in­dus­trie oder weiße Ware vor.

Ihre Frage ist nicht dabei?

Hotforming Feeder Ansicht vom Auslauf

// LEIS­TUNGS­SPEK­TRUM

Weitere spannende Geschäftsfelder