Achslochstanze

Entnahmeautomation Achslochstanze für die Wiederverwertung von Abfallronden

Mit der von uns neu entwickelten Entnahmeautomation und Achslochstanze lassen sich Abfallronden größerer Rotor- und Statorbleche weiter verwenden um damit neue Motoren zu fertigen.

Die Ronden, die ansonsten im Schrott landen, werden über ein Entnahmegerät entnommen und abgestapelt. In der Achslochstanze werden die Ronden anschließend außen beschnitten und es wird ein neues Achsloch gestanzt.Die dadurch entstandenen neuen Ronden werden dementsprechend weiter verarbeitet.

Alternativ kann die Achslochstanze auch mit einer Bandanlage ausgerüstet werden um neue Platinen direkt vom Coil zu fertigen.

Technische Daten Entnahmegerät

  • 30 Platinen pro Minute
  • 700 mm maximaler Blechdurchmesser

Technische Daten Achslochstanze

  • 600 kN Presskraft mit pneumo-hydraulischem Antrieb
  • 700 mm maximaler Blechdurchmesser
  • 11 Platinen pro Minute Ausbringungsleistung
  • Integrierte Schnittschlagdämpfung

 

 

 

 

Vorteile der neuen Achslochstanze

Material- und Kosteneinsparung aufgrund der Wiederverwertung von Platinen/Achslöchern, die sonst verschrottet werden.

Nachrüstung an bestehende Schneidanlagen sehr einfach möglich.

Kurze AmortisatioszeitEinfache und kostengünstige Herstellung von Ronden.